Menu

Mutter und Kind


Eine besondere Bronzeplastik entdeckt man auf dem Vorplatz der Goetheschule im Berlinerviertel, die vom Rüsselsheimer Adam Konrad gestiftet wurde, weil er seiner Heimatstadt Rüsselsheim etwas nützliches zurückgeben wollte. Adam Konrad wurde in Rüsselsheim geboren und lebte bis 1944 in Berlin.
Der Bildhauer Jürgen Block hat die Bronzefigur 1965 entworfen, gegossen wurde sie in Düsseldorf von der Kunstgießerei Schmäke. Die Komposition erinnert mich an das Gemälde „Goethe in der Campagna“ von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Eine Ehrbekundung an die Mütter – Nur noch zwei Schraubenlöcher im Sockel erinnern an die Bronzetafel auf der Stirnseite mit dem Spruch von Wilhelm Raabe:

Keine Weisheit der Welt gibt uns das, was uns ein Blick und ein Wort der Mutter geben kann.


Toggle Directions

 

1 year, 3 months ago Kommentare deaktiviert für Mutter und Kind