Menu

Tag : verna park

Alte Mühle im Verna Park

Die 1850 als Eremitage angelegte, künstliche Mühle beherbergte einst eine Dampfmaschine, welche die Kranichskulptur im  Teich und andere Wasserspiele antrieb. 1976 wurde sie jedoch umgebaut und dem nahegelegen „Haus der Senioren“ zur Verfügung gestellt.
Durch einen Brand 1992 konnte die unter Denkmalschutz stehende Mühle nicht mehr genutzt werden. 1995 war aufgrund fehlender Mittel nur eine Sanierung der Fassade möglich. Erst im Sommer 2017 war eine komplette Instandsetzung möglich.

Als Kind, vorallem nach dem Brand, hatte ich immer ein mulmiges Gefühl, denn genauso stellte ich mir immer ein Hexenhäuschen vor, die besonders hohen Bäume und die künstlichen Ruinen im Verna Park verstärkten das Gefühl, des mystischen Märchenwaldes für mich.

Toggle Directions
2 years ago Kommentare deaktiviert für Alte Mühle im Verna Park

Monopteros im Verna Park

Der Monopteros im nördlichen Teil des Verna Parks, der ursprünglich als Ruine angelegt wurde und von  Freifrau Wilhelmine von Verna, in Gedenken an ihren Gatten Ludwig, der bei einem Reitunfall 1843 in Mainz ums Leben kam, beauftragt wurde. Erst durch spätere Renovierungsarbeiten wurden die Säulen aufgerichtet und der Tempel erhielt dadurch die uns heute bekannte Gestalt.

Toggle Directions
2 years, 1 month ago Kommentare deaktiviert für Monopteros im Verna Park