Menu

Tag : adam opel

Denkwerk


Denkwerk, nein nicht im Silicon Valley ist das erste Garagenstartup entstanden, sondern im beschaulichen Rüsselsheim in der Ochsengasse, nein nicht in einer Garage aber im Quasi-Vorgänger, einem Kuhstall.
Auf der Fläche von knapp 20qm entwarf die Architektin Andrea Dung 2004 ein Bronzepodest, dass an Adam Opels erste Werkstatt, ein Kuhstall an exakt dieser Stelle in der ehemaligen Ochsengasse, erinnert.
1862 hat hier die Nähmaschinenproduktion begonnen und entwickelt sich zum Nucleus der Opel Firmengeschichte. Edelstahlintarsien auf der Bronzeplatte zeigen den Umriss des heutigen Opelgeländes im Maßstab 1:500, weiter entdeckt man Bilder aus der Opel Historie.


Toggle Directions

 

2 years ago Kommentare deaktiviert für Denkwerk

Opel Hauptportal

1862 gründete Adam Opel quasi ein Startup in der väterlichen Werkstatt. Nur ein Jahr später gründete er seine erste Nähmaschinenwerkstatt in einem ehemaligem Kuhstall und nur 5 Jahre später erwarb das Gelände in der Nähe der Mainbahn und errichtete seine erste Nähmaschinenfabrik.

1886 überzeugten ihn seine Söhne in die Fahrradproduktion einzusteigen und führten nicht nur durch die Radrennsporterfolge das Unternehmen an die Spitze Europas. Den Automobilbau erlebte Adam Opel gar nicht selber, er war auch strikter Gegner des Automobilbaus.  3 Jahre nach seinem Tod war es Sophie Opel, die die Initialzündung für den Automobilhersteller auslöste. 1899 begann die Produktion des Opel Patentmotorwagens „System Lutzmann“. Ironie des Schicksals, so führte 1902 eine Kooperation mit einem französischen Automobilherstellers zur eigenen Produktentwicklung. 1911 wurde das für uns bekannte Altwerk mit ihren Jugendstilelementen  nach einem Großbrand errichtet. 1970 führte die Arbeitssuche meinen Großvater zum Opelwerk und nur 4 Jahre später begann mein Vater seine Lehre in der Opel-Sattlerei. Opel war nicht nur für meine Familie ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens, sondern für tausende. Ein Rüsselsheim ohne Opel ist schier undenkbar.

2 years, 1 month ago Kommentare deaktiviert für Opel Hauptportal

Opel Mausoleum

30 Jahre nach dem Tod von Adam Opel ließ die Opel Familie, eine Familiengrabstätte errichten. 1924 entsteht das prachtvolle Mausoleum  auf dem alten Friedhof.

Hier ruhen:

Adam Opel (1837–1895) & Sophie Opel (1840–1913)

sowie die 5 Opel Söhne
Carl Opel (1869–1927), seit 1918 von Opel
Wilhelm Opel (1871–1948), seit 1917 von Opel
Heinrich Adam Opel (1873–1928), seit 1917 von Opel
Friedrich Franz Opel (1875–1938)
Ludwig Opel (1880–1916)

Ebenso wurden die Ehepartner sowie 9 Enkel und 2 Urenkel im Mausoleum bestattet. Die letzte Bestattung fand 2014 statt.

Toggle Directions

 

2 years, 1 month ago Kommentare deaktiviert für Opel Mausoleum