Menu

Opelvillen

Die Opelvillen bestehend aus dem Herrenhaus und dem Haus Wenke und mit einem modernen Zwischengebäude verbunden. Einst das Domizil von Fritz Opel, stehen die Opelvillen heute für Kunst und Kultur – Gegenwartskunst im historischen Ambiente.
2001 gründet die  Stadt Rüsselsheim die  Stiftung Opelvillen : Zum einen, für den Erhalt der denkmalgeschützten Gebäude zzum anderen gehört zu den für die Kunstförderung .
1916 erwirbt Fritz Opel (Friedrich Opel) die Villa des Opelwerkdirektors Wilhelm Wenke und lässt 1931/32 das Herrenhaus erbauen. Die beiden Villen werden durch einen Wintergarten miteinander verbunden. 1955 verkauft die Witwe das Anwesen, gelegen zwischen Verna Park und Festung, an die Stadt Rüsselsheim. Das erste Rüsselsheimer Krankhaus war bis 1956 in den Opelvillen zu finden. Bis 1995 wurde es vom Amtsgericht genutzt bevor es zum Zentrum für Kunst und Kultur geworden ist.

Gerne von Brautpaaren als Ort der Trauungen genutzt und hat schon  mehrfach für mich aus diesem Grund als Kulisse hergehalten.

 

Toggle Directions

 

 

 

10 months ago Kommentare deaktiviert für Opelvillen