Menu

Monopteros im Verna Park

Der Monopteros im nördlichen Teil des Verna Parks, der ursprünglich als Ruine angelegt wurde und von  Freifrau Wilhelmine von Verna, in Gedenken an ihren Gatten Ludwig, der bei einem Reitunfall 1843 in Mainz ums Leben kam, beauftragt wurde. Erst durch spätere Renovierungsarbeiten wurden die Säulen aufgerichtet und der Tempel erhielt dadurch die uns heute bekannte Gestalt.

Toggle Directions
11 months, 1 week ago Kommentare deaktiviert für Monopteros im Verna Park