Menu

Kleine Landmarke


Der Rechtsantwalt und Künstler Joachim Gönner ist nicht nur Urgestein des Vereins „Kontakt – Soziale Dienste“. Er hat hier, in Rüsselsheim am Main, auch künstlerisch seine Spuren hinterlassen.
Ein Arbeiterdenkmal der besonderen Art findet sich vor den Betriebshöfen. Der Name der Installation „Kleine Landmarke zwischen Vergangenheit und Zukunft“: Gönner schafft eine dreiteilige Installation aus, ausgedienten Presswerkteilen, einem 6m hohen Kiefernstamm mit einer vergoldeten Spitze und eine Birne in einem Metallkübel. Die Firma Opel und das Überlandwerk Groß Gerau haben die Kunstinstallation möglich gemacht.

So sagt Gönner über die Absicht:

Dieses öffentliche Kunstwerk, insbesondere die Verwendung der Presswerkzeuge, weckt
Emotionen unzähliger Opel-Arbeiter, die mit ihnen gearbeitet haben.



Toggle Directions
8 months ago Kommentare deaktiviert für Kleine Landmarke